Lernen+

"Als ich 5 Jahre alt war, sagte mir meine Mutter immer, dass das Glücklichsein das Wichtigste im Leben ist. Als ich zur Schule ging, fragten sie mich, was ich sein wollte, wenn ich erwachsen war. Ich schrieb „glücklich“ hin. Sie sagten mir, dass ich die Aufgabe nicht verstanden habe, und ich sagte ihnen, dass sie das Leben nicht verstanden hatten."    

John Lennon

Liebe Schülerinnen und Schüler,Herr Zimmermann und ich laden euch herzlich zum diesjährigen Osterferienprogramm ein! :-)In der ersten Ferienwoche wird es vom 18.-21. März wieder ein buntes Angebot für euch geben.

Alle Schulen stehen vor der Herausforderung die durch die COVID-19-Pandemie bei Schüler*Innen entstandenen Lernrückstände möglichst umfassend zu schließen. Dafür hat das Andreanum den LernRaum60 konzipiert:  Der LernRaum60 ist ein zusätzliches Angebot, das die Möglichkeit bietet, die pandemiebedingten Lernrückstände aufzuholen und das Lernen stärker zu begleiten. Die LernRäume sind quartalsweise organisiert.

…das ist der FreiRaum, der Treffpunkt im kleinen Bungalow auf dem Schulhof, wo es sich nie so richtig wie Schule anfühlt.

Das Gymnasium Andreanum gehört zu dem erlesenden Kreis der Schulen, die am bundesweiten Wettbewerb Jugend debattiert teilnehmen dürfen. Möglichkeiten zur Vorbereitung auf den Wettbewerb bietet die Schule im Wahlpflichtfach Gesellschaft im ersten Halbjahr der neunten Klasse und im Seminarfach Rhetorik im zwölften Jahrgang. Jugend debattiert bietet die Gelegenheit, ein ausgewogenes und angemessenes, aber auch schlafkräftiges Argumentieren zu trainieren. Eine Teilnahme am Wettbewerb steht allen Schüler:innen ab dem achten Jahrgang offen. Weitere Informationen finden sich hier:...