Neues von Schüler*innen

Student gewinnt Wettbewerb Beim Bundeswettbewerb Mathematik sind am Dienstag in Bielefeld neun niedersächsische Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet worden – ein erster Preis ging dabei an den Hildesheimer Benedikt Seiter. Der 19-Jährige hat sich damit für eine dritte Runde des Wettbewerbs qualifiziert, bei dem sich die Sieger aus allen Bundesländern im Februar zu einem Kolloquium treffen. Hier wird der Sieger in Fachgesprächen ermittelt. Wer gewinnt, bekommt ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Tischtennis-Talent überzeugt beim Top-48-Bundesranglistenturnier in Lübeck – Aime Lungela wird Bezirksmeister. Von Reiner Hopert

Beim Wettbewerb „Stimmen der Krise“ im Literaturhaus St. Jakobi setzen sich Schülerinnen und Schüler mit der Existenz und Bewältigung von aktuellen Krisen auseinander. Von Rieke Schmieding „Wer nutzt jeden Tag Social Media?“, fragt Moderatorin Winnie Wilka am Donnerstagabend das Publikum im Literaturhaus St. Jakobi und erhält als Antwort ein Lichtermeer aus Handy-Taschenlampen. Jedes Leuchten steht dabei für den täglichen Konsum. Auf der Leinwand hinter ihr reiht sich das Bild einer Naturkatastrophe an Impressionen aus Kriegsgebieten – alles kann man auf den sozialen Medien verfolgen.

Niemals geht so ganz und doch ist es wieder soweit: Der Abiturjahrgang 2023 hat erfolgreich alle Prüfungen gemeistert und verlässt nun unsere Schule. Wir gratulieren und wünschen für den weiteren Lebensweg Gottes Segen!